Heimat- und Geschichtsverein

Wächtersbach e.V.

Sonderausstellung Adt 2015In diesem Jahr widmet sich der Heimat- und Geschichtsverein Wächtersbach e.V. der Geschichte dieses einst größten und wichtigsten Arbeitgebers der Stadt in einer Sonderausstellung im Heimatmuseum. Es werden weit über 200 Exponate (Fotos, Dokumente, Erzeugnisse) der Adt AG zu sehen sein, dazu auch seltene Fotos ihres Vorgängers, der Kartonagenfabrik Friedrich Christian GmbH vom Anfang des vergangenen Jahrhunderts. Die Ausstellung wird am Sonntag, 12. April eröffnet.

Die Adt AG arbeitete im Bereich Brückenstraße/Bahnanlage von 1920 bis in die 80er Jahre, dann wurde sie stillgelegt und die weitläufigen Gebäude abgerissen. Nur das große Verwaltungsgebäude blieb erhalten und wird heute gewerblich genutzt. Auf dem umfangreichen Firmengelände – heute: „Im Ziegelgarten" - entstanden zahlreiche Wohnhäuser und einige Arztpraxen.

Zur Zeit arbeitet das Museumsteam noch an der Gestaltung der Ausstellung. Das Foto zeigt Museumsleiter Kurt Schuh (Mitte) mit seinen Helfern Dietmar Brinkmann (l.) und Thomas Janik (r.) bei der Arbeit. Die Präsentation dürfte nicht nur für die Anlieger der der Straße „Am Ziegelgarten" sehr interessant sein, sondern auch für alle Neubürger unserer Stadt, die sich über unsere Vergangenheit informieren möchten. Unser Heimatmuseum ist dafür der geeignete Ort!

Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien.

Mit der Benutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alternativ können Sie die Verwendung von Cookies in Ihrem Browser deaktivieren.

Ok, verstanden!

Sponsoren

Der Heimat- und Geschichtsverein Wächtersbach e.V. wird unterstützt von:

 

W[aecht]ersbach

Facebook

Suchen