Heimat- und Geschichtsverein

Wächtersbach e.V.

Sie stammen aus der 1707 gegründeten Gießerei “Eisenhammer” in Neuenschmidten, ein Unternehmen der Ysenburger. Es wurden Kaminplatten, Öfen und andere Gussteile gefertigt. 1875 wurde das Werk in eine Möbelfabrik umgewandelt, wo in Küchenmöbeln auch Fließen der Wächtersbacher Keramik verwendet wurden.

Seit über 50 Jahren ist das Werk geschlossen.

 

Kontakt

Heimat- und Geschichtsverein Wächtersbach e.V.
Am Schloßpark 1
63607 Wächtersbach

 

Tel.: 06053/6208863
info@hgv-waechtersbach.de

 

Spendenkonto:
DE37 5066 1639 0005 3374 10
GENODEF 1LSR

Nächste Veranstaltungen

Keine Termine

Suchen

Sponsoren

Der Heimat- und Geschichtsverein Wächtersbach e.V. wird unterstützt von: